1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Dahme-Spreewald

News

Alleinerziehende sind Superheldinnen und Superhelden
News vom 12. Mai 2022

Alleinerziehende stehen in ihrem Alltag vor besonderen Herausforderungen. Das Netzwerk Gesunde Kinder und wichtige Partnerinnen und Partner, die im Land Brandenburg Alleinerziehenden zur Seite stehen, nehmen den Internationalen Tag der Familie zum Anlass, um den Einsatz der Alleinerziehenden für ihre Kinder zu würdigen.

Respekt an alle Einelternfamilien am Tag der Familie
Kennst du eine Familie, in der eine Alleinerziehende / ein Alleinerziehender alltäglich Unbeschreibliches leistet und dafür Wertschätzung verdient? Dann sag ihr/ihm das doch und teile diese Botschaft, denn Alleinerziehende sind Superheldinnen und Superhelden.

Alleinerziehnde oder Alleinerziehender mit Kind, die glücklich sind. Botschaft des Motivs: Du bist ein Multitalent, Du machst Unmögliches möglich, Lass dir sagen, Du bist toll. #alleinerziehende #superheld_innen # tag der familie www.netzwerk-gesunde-kinder.de/alleinerziehende

Mitmachen: Motiv herunterladen und teilen…

Alleinerziehende sind nicht allein:

Weitere Informationen für Alleinerziehende


Ehrenamtliches Engagement in Zeiten von Corona
News vom 5. Dezember 2021

Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember blickt das Netzwerk Gesunde Kinder stolz und voller Dankbarkeit auf den Einsatz all seiner ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten.

Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, betont: „Die ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten des Netzwerkes Gesunde Kinder leisten ganz Wunderbares für die Familien im Land Brandenburg. Auch in Pandemiezeiten stehen sie den Familien zur Seite. Dieses Engagement, neben den Herausforderungen im eigenen Privat- und Arbeitsleben, ist nicht selbstverständlich und verdient größte Wertschätzung. Zum Tag des Ehrenamtes möchte ich mich herzlichst bei den ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten bedanken und ihnen meine Anerkennung aussprechen.“

Das Netzwerk Gesunde Kinder kann während der Pandemie seine Wirkungen auf die Elternkompetenz und Kindergesundheit weiterhin entfalten, wenn auch mit leichten Einschränkungen und teilweise auf anderen Wegen. Dies ist insbesondere dank der ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten und der mit ihnen verbundenen individuellen Begleitung von Familien möglich.


Britta Ernst dankt den rund 1000 ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten
News vom 9. Dezember 2020

Rund 1000 ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten begleiten derzeit 4500 Familien im Netzwerk Gesunde Kinder. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben gerade auch in diesem Bereich große Herausforderungen mit sich gebracht.

Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und Schirmherrin des Netzwerkes Gesunde Kinder, würdigt die Einsatzbereitschaft der freiwilligen Familienpatinnen und -paten gerade in dieser schwierigen Zeit:

Bild: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

„Anlässlich des Tags des Ehrenamts möchte ich noch einmal allen danken, die sich in den vergangenen Monaten bei der Ausübung ihres Ehrenamtes nicht haben unterkriegen lassen – insbesondere auch den Familienpatinnen und -paten im Netzwerk Gesunde Kinder. In dieser herausfordernden Zeit geprägt durch das Coronavirus stehen sie den Familien weiterhin zur Seite und haben ein offenes Ohr für ihre Fragen und Sorgen. Es sind viele kreative Ideen entstanden, wie der wichtige Kontakt zu den Familien aufrechterhalten werden kann. Das Netzwerk ist seit vielen Jahren ein wichtiger Partner für die Familienpolitik im Land Brandenburg und für ein gesundes Aufwachsen.“

 

Sie möchten auch ehrenamtliche Familienpatin oder -pate werden? Informieren Sie sich gleich hier.

Das Netzwerk Gesunde Kinder wird aus Mitteln des Ministeriums für Bildung Jugend und Sport gefördert.


Zwergen-Sommerfest und Drachenfest für 2020 abgesagt!
News vom 28. April 2020

Das Organisationsteam des Zwergen-Sommerfestes hat sich schweren Herzens dazu entschieden, dass die Tore des Ferien- und Freizeitzentrums in Kemlitz zum Zwergen-Sommerfest in diesem Jahr geschlossen bleiben. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, zumal wir in diesem Jahr ins 10. Veranstaltungsjahr gegangen wären. Wir hatten uns bereits für die kleinen und großen Besucher ein paar besondere Schmankerl ausgedacht. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wie es so schön heißt. Wir werden dann einfach im nächsten Jahr alle Besucherinnen und Besucher besonders herzlich begrüßen. Den Termin für 2021 werden wir an dieser Stelle rechtzeitig bekannt geben. Die beteiligten Netzwerke Gesunde Kinder der Landkreise Teltow-Fläming, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald bitten um Verständnis und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Kemlitz zum Zwergen-Sommerfest.

Das beliebte Drachenfest in Königs Wusterhausen, welches für den 26. September geplant war, wird ebenfalls abgesagt. In diesem Jahr ist alles ein wenig anders, aber Drachensteigen kann man zum Glück auch ohne große Menschenansammlungen. Auf jeden Fall laden wir zum nächsten Drachenfest 2021 rechtzeitig ein und hoffen, dass wir im nächsten Jahr tolles Drachensteigwetter haben.

Kommen Sie gut durch die turbulenten Zeiten und bleiben Sie glücklich im Herzen.

Ihr Team des Netzwerks Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald


Netzwerke Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald bieten Online – Kurse
News vom 3. April 2020

In den Netzwerken Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald gibt es auch während dieser herausfordenden Zeiten keinen Stillstand. Die Koordination und die Mitarbeiterinnen arbeiten auf Hochtouren daran für die Familien Online – Formate auf die Beine zu stellen. Selbstverständlich erfahren wir durch unsere Kooperationspartner und Akteure große Unterstützung in diesem Bereich. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön. Zum einen bieten Online Kurse eine Alternative zu unseren bisherigen „analogen“ Themenveranstaltungen, zum anderen können Eltern auf diese Weise miteinander in den Austausch kommen. Geplant ist bisher ein Online Kurs zum Thema „Stoffwindeln“ (Termin am Mittwoch, 8. April um 18.30 Uhr) und ein Online-Elterntreff zum Thema „Eine Pause vom Alltag für gestresste Eltern“ (Termin am Dienstag, 14. April um 20.00 Uhr). Die entsprechenden Informationen und Anmeldeformalitäten finden Sie auf unseren Terminübersichten. Weitere Themen werden folgen…

In diesem Monat ist eine Online – Hebammensprechstunde geplant und einige bestehende (Krabbel)-Gruppen werden demnächst über Live- und Videochats weitergeführt. Wann genau das gestartet wird, erfahren Sie direkt beim regionalen Netzwerk.

Exklusiv für unsere Netzwerk – Familien und Familienpaten gibt es seit heute ein Video mit Beschäftigungsideen für 1-3-jährige, welches durch die Trageberaterin Luisa Fröhlich erstellt worden ist. In regelmäßigen Abständen folgen weitere Videos mit kreativen Ideen.

Wer nähere Informationen dazu erhalten möchte, kann sich gerne telefonisch oder per Mail an die Kolleginnen in den Netzwerken Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf diesen Seiten.

Ihr Netzwerk – Team aus Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald


News-Archiv Dahme-Spreewald

CottbusSpree-NeisseOberspreewald-LausitzDahme-SpreewaldElbe-ElsterTeltow-FlämingPotsdam-MittelmarkBrandenburgPotsdamHavellandFrankfurt (Oder)Oder-SpreeMärkisch-OderlandBarnimUckermarkOberhavelOstprignitz-RuppinPrignitz