Dahme-Spreewald

News

Drachenfest auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen
News vom 1. September 2017

Wenn am Himmel über dem Funkerberg in Königs Wusterhausen farbenfrohe Drachen sichtbar sind, weiß jedermann Bescheid – es ist wieder Drachenfestzeit. Am Samstag, den 23. September von 11 – 16 Uhr findet das allseits beliebte Drachenfest in diesem Jahr bereits zum 6. Mal statt. Das Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald (AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.) hat in Kooperation mit der Klinikum Dahme-Spreewald GmbH wieder ein buntes Familienfest auf die Beine gestellt. Jung und Alt sind eingeladen, ihre eigenen Drachen aus dem Keller zu holen und auf dem Funkerberg steigen zu lassen. Wer keinen eigenen Drachen zu Hause hat, kann kostengünstig vor Ort einen Drachen erwerben, zusammenbauen und diesen in seinen Lieblingsfarben bemalen. Professionelle Drachenfreunde aus Berlin und Brandenburg stehen den Besuchern mit hilfreichen Tipps zur Seite und präsentieren eigene ausgefallene Flugobjekte. Neben dem Drachensteigen können sich die Kinder lustige Motive auf ihr Gesicht zaubern lassen. Verschiedene Kreativ- und Spielangebote laden zum Mitmachen ein. DJ Dobby wird das Drachenfest musikalisch begleiten und für die kulinarische Stärkung ist ebenfalls gesorgt. Die Drachen am Himmel, die unterschiedlichen Aktionen für Kinder und die entspannte Atmosphäre tragen zu einem gemütlichen Drachenflugtag bei. Der Eintritt ist kostenfrei.

Nun hofft das Organisationsteam auf guten Wind! Alle Drachenfreunde und Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Mehr Infos gibt es unter der Tel. 0800-64546337 oder per E-Mail an ngk-lds@awo-bb-sued.de.

Flyer_Drachenfest 2017_A4


Ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten im Landkreis Dahme-Spreewald gesucht
News vom 15. August 2017

Das Herzstück des Netzwerks Gesunde Kinder bilden die ehrenamtlichen Familienpatinnen und –paten, die Familien begleiten und viele Informationen zur Förderung der gesundheitlichen und sozialen Entwicklung weitergeben.

„Meine Enkel wohnen weiter weg. Ich möchte aber gern werdende oder frisch gebackene Familien in meiner Region begleiten!“ „Früher gab es nur diese Entwicklungskalender und ich stand mit all‘ meinen Fragen über Babys allein da. Daher finde ich es gut, dass Eltern mit einer Familienpatin oder einem Familienpaten eine Ansprechpartnerin/ einen Ansprechpartner haben, wenn nach der Geburt der Lebensalltag erstmal völlig auf den Kopf gestellt wird.“ So oder ähnlich lauten die Antworten, wenn man angehende Familienpatinnen und -paten fragt, warum sie die ehrenamtliche Tätigkeit beim Netzwerk Gesunde Kinder übernehmen möchten. Gerade beim ersten Kind stehen Eltern vor zahlreichen Fragen. Familienpatinnen und –paten möchten gemeinsam mit den Eltern Antworten auf diese Fragen finden. Sie lernen die werdenden Eltern meist schon während der Schwangerschaft kennen und werden zum verständnisvollen Wegbegleiter der Familie, zum Lotsen und Informationsvermittler in den ersten drei Lebensjahren des Kindes. Familienpatinnen und –paten werden im Vorfeld zu unterschiedlichen Themen der Kindesentwicklung und –gesundheit geschult, um sie so auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorzubereiten. Die Familienpatinnen und -paten erhalten fachliche Begleitung und können sich mit anderen Freiwilligen bei Stammtischen untereinander austauschen.

Am Standort Königs Wusterhausen startet die nächste Ausbildungsreihe am  28. September 2017 um 17.00 Uhr im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks „Am Kirchplatz“, Kirchplatz 15. Zum Start der Patenschulung informieren die Koordinatorinnen über das Netzwerk Gesunde Kinder im Allgemeinen und über die vielfältigen Aufgaben der Familienpatinnen und –paten im Besonderen.

Wer ebenfalls ehrenamtlich mitwirken will, damit es Familien und Kindern in unserer Region gut geht, ist als Familienpatin und -pate im Netzwerk Gesunde Kinder sehr herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich bei uns unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 64546337 oder per E-Mail an ngk-lds@awo-bb-sued.de. Wir freuen uns auf Sie.

In der ersten Hälfte des Jahres 2017 wurden in Lübben/ Lübbenau fünf neue Familienpatinnen ausgebildet. Sie erhielten am 14. Juli beim Sommerfest in Lübbenau, anlässlich  zum 10-jährigen Jubiläum des Netzwerks Gesunde Kinder Dahme-Spreewald, feierlich ihre Zertifikate. Damit wurden Sie offiziell im Netzwerk Gesunde Kinder willkommen geheißen. Sie sind jetzt bereit, frischgebackenen Familien auf dem Weg ins Elternsein zu begleiten. Auch im nächsten Jahr wird wieder eine Patenschulung im südlichen Landkreis starten.

 

NGK LDS_2017-07-14_Gruppenbild_Neupatinnen

Gruppenfoto mit den neu ausgebildetetn Familienpatinnen und dem Koordinator und den Koordinatorinnen der Netzwerke Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und Dahme-Spreewald v.l: Marc Richter (Koordinator), Birgit Kloas (Koordinatorin), Beate Flechsig (Neu-Patin), Hildegard Beck (Neu-Patin), Isolde Reichl (Neu-Patin), Heike Schulze (Neu-Patin), Sandra Kempe (Koordinatorin), Ines Gündel (Koordinatorin)

Foto: Kathrin Wiesner

 

 


Übersicht der Veranstaltungen für das 2. Halbjahr 2017 im Landkreis Dahme-Spreewald
News vom 15. August 2017

Unsere neuen Veranstaltungstermine für das 2. Halbjahr 2017 sind da. Es gibt wieder vielfältige Angebote für Eltern, Großeltern, Familienpatinnen und –paten sowie Erzieherinnen und Erzieher.

Schauen Sie doch einfach in unseren Flyer für den

Wir freuen uns auf Sie.


Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier besucht das Netzwerk Gesunde Kinder
News vom 3. Juli 2017

17-07-03 LDS Bundespraesident 2Die Freude und Aufregung am vergangenen Freitag, den 23. Juni waren riesengroß. Beim Antrittsbesuch in Brandenburg kam der Bundespräsident auch nach Lübbenau um mit den Familienpatinnen und Familien sowie mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren der Regionalnetzwerke Gesunde Kinder Oberspreewald Lausitz-Nord und Dahme-Spreewald zu sprechen.
Herr Dr. Steinmeier und Frau Büdenbender zeigten sich sehr interessiert an der ehrenamtlichen Tätigkeit der Familienpatinnen und-paten. Außerdem sprachen sie mit den Familien über deren Wünsche und Bedürfnisse.
Ebenfalls bei dem Treffen dabei waren der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Herr Dietmar Woidke, Herr Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, der Landrat des Kreises Oberspreewald-Lausitz Herr Siegurd Heinze, der Bürgermeister der Stadt Lübbenau Herr Helmut Wenzel sowie die beiden Geschäftsführer des  Projektträgers AWO, Herr Wolfgang Luplow und Herr Jens Lehmann und weitere Vertreter des Vorstandes.

Der Besuch des Bundespräsidenten ehrt das Netzwerk Gesunde Kinder sehr.
„Wir waren sehr stolz, Herrn Steinmeier und dessen Frau von dem Erfolg des Netzwerkes Gesunde Kinder im gesamten Land Brandenburg berichten zu dürfen. Alle Regionalnetzwerke Gesunde Kinder leisten wertvolle Arbeit, wenn es um Kindergesundheit in Brandenburg geht! Wir danken dem Bundespräsidenten und seiner Frau sehr für den Besuch bei uns.
Außerdem danken wir den Familienpatinnen und- paten und Familien vielmals für das schöne Gespräch und für die lustigen Momente mit den Kindern.
Ein besonders herzliches Dankeschön auch an unseren Projektträger beider Regionalnetzwerke in Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz Nord sowie an die beiden Landkreise und die Stadt Lübbenau für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Außerdem einen großen Dank an das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg für die Förderung des Netzwerkes Gesunde Kinder! Und DANKE an Jacqueline Weber für die tollen Bilder. “


7. Zwergen-Sommerfest am 01. Juli in Kemlitz
News vom 22. Juni 2017

2017 Zwergensommerfest

Die Regionalnetzwerke Gesunde Kinder Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz Nord und Teltow-Fläming laden bereits zum 7. Mal alle Kinder von 0 bis 3 Jahren mit ihren Eltern und Geschwistern zum Zwergen-Sommerfest am 1. Juli 2017 ein. Seid dabei, wir freuen uns auf Euch!

Hier geht es zum Flyer: Flyer Zwergen-Sommerfest

 


News-Archiv Dahme-Spreewald

CottbusSpree-NeisseOberspreewald-LausitzDahme-SpreewaldElbe-ElsterTeltow-FlämingPotsdam-MittelmarkBrandenburgPotsdamHavellandFrankfurt (Oder)Oder-SpreeMärkisch-OderlandBarnimUckermarkOberhavelOstprignitz-RuppinPrignitz

Mitmachen!

17-03-27 Zitat Familienpatin

Sie sind aufgeschlossen, empathisch und zuverlässig?
Werden Sie Familienpatin/-pate!

Sie möchten als Familie mitmachen?
Hier finden Sie die nötigen Infos.