1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Das Netzwerk Gesunde Kinder
begleitet Familien von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr überall im Land Brandenburg.

Das Netzwerk Gesunde Kinder

Wir sind da. Vor Ort und überall im Land Brandenburg.

Das Netzwerk Gesunde Kinder begleitet Familien von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr ihres Kindes. Denn die Geburt eines Kindes und seine ersten Lebensjahre sind eine ganz besondere Zeit für Eltern. Sie steckt voller Freuden, Fragen und auch Herausforderungen. Da tut es gut, sich mit jemanden auf Augenhöhe austauschen zu können. Vor allem, wenn die- oder derjenige eigene Erfahrung hat und nützliche Informationen mitbringt. So wie die ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten des Netzwerks Gesunde Kinder. Sie kommen aus der Region, sind meist selbst Eltern und stehen den jungen Netzwerkfamilien empathisch, offen und zuverlässig zur Seite. > Mehr lesen

Neueste Nachrichten aus dem Netzwerk

Niederlausitz
Corona und der Elefantenabstand: Vorlesetag in der Kinderklinik in Pandemiezeiten
20.11.2020 (Pressemitteilung der Klinikum Niederlausitz GmbH) Am 20. November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens ... mehr
Barnim-Süd
Ein Gedicht zum Durchhalten
Kleiner TIP: Versucht euch auf die Dinge zu berufen, die gehen: Im bunten Laub rascheln – nicht abgesagt Mit euren Kinder ... mehr
Niederlausitz
Kurs für neue Familienpatinnen und -paten geht online
Das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder verlegt die Ausbildung für neue Familienpaten vorübergehend ins Internet. „Eigentlich sollte die neue Schulungsreihe für die ... mehr
> Weitere Nachrichten anzeigen
  • Christin, Teltow-Fläming

    Christin, Teltow-Fläming

    Mutter von zwei Kindern
    Es gibt keine dummen Fragen. Mit meiner Familienpatin kann ich über alles sprechen, und sie hat auch noch tolle Hinweise und Anregungen für mich. Man hat jemand Außenstehenden, dem man alles anvertrauen kann und von dem man einen alternativen Rat kriegt.
  • Sarah Kobauer, Havelland

    Sarah Kobauer, Havelland

    Schwangerenberaterin
    Ich habe eine Hebamme, die kommt -aber irgendwann kommt die nicht mehr. Dann hab ich auch einen Kinderarzt… Ja, aber was ist denn dazwischen? Da ist der Wunsch von wirklich vielen Familien sich zu vernetzen: Raum für Gespräche, für Empfindungen und das gemischt mit einem ...
  • Rosita, Elbe-Elster

    Rosita, Elbe-Elster

    Familienpatin
    Ich mag Kinder, ich mag Familien und ich bin aus meinem Beruf her gerne hilfsbereit. Einfach eine tolle Sache, die einem ganz viel zurück gibt. Wir haben ganz tolle Schulungen gehabt, was man da gelernt hat, kann man fürs ganze Leben brauchen. Tolle Ärzte und ...


Neueste Nachrichten aus dem Netzwerk

Niederlausitz
Corona und der Elefantenabstand: Vorlesetag in der Kinderklinik in Pandemiezeiten
20.11.2020 (Pressemitteilung der Klinikum Niederlausitz GmbH) Am 20. November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens ... mehr
Barnim-Süd
Ein Gedicht zum Durchhalten
Kleiner TIP: Versucht euch auf die Dinge zu berufen, die gehen: Im bunten Laub rascheln – nicht abgesagt Mit euren Kinder ... mehr
Niederlausitz
Kurs für neue Familienpatinnen und -paten geht online
Das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder verlegt die Ausbildung für neue Familienpaten vorübergehend ins Internet. „Eigentlich sollte die neue Schulungsreihe für die ... mehr
> Weitere Nachrichten anzeigen
  • Katrin, Oberspreewald-Lausitz Nord
    Nachdem ich 2012 meine Arbeit krankheitsbedingt aufgeben musste, habe ich im Netzwerk Gesunde Kinder eine neue Aufgabe gefunden. Ich genieße die Zeit mit den Kindern und ihren Eltern und wenn ich die Familien begleiten kann, erfüllt es mich wirklich sehr. Aus dieser Zusammenarbeit sind in ...
  • Rosita, Elbe-Elster

    Rosita, Elbe-Elster

    Familienpatin
    Ich mag Kinder, ich mag Familien und ich bin aus meinem Beruf her gerne hilfsbereit. Einfach eine tolle Sache, die einem ganz viel zurück gibt. Wir haben ganz tolle Schulungen gehabt, was man da gelernt hat, kann man fürs ganze Leben brauchen. Tolle Ärzte und ...

Nachrichten aus dem Netzwerk

Niederlausitz
Corona und der Elefantenabstand: Vorlesetag in der Kinderklinik in Pandemiezeiten
20.11.2020 (Pressemitteilung der Klinikum Niederlausitz GmbH) Am 20. November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens ... mehr
> Weitere Nachrichten anzeigen
  • Sarah Kobauer, Havelland

    Sarah Kobauer, Havelland

    Schwangerenberaterin
    Ich habe eine Hebamme, die kommt -aber irgendwann kommt die nicht mehr. Dann hab ich ...