1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Gesichter des Netzwerks


Familienpatin, Potsdam-Mittelmark

Familienpatin spielt mit zwei Kindern in der Natur

Es ist ein erfüllendes, abwechslungsreiches Ehrenamt in einer sehr besonderen, einzigartigen Lebensphase für Schwangere und Familien.


Annalie, Oder-Spree

Familienpatin

Bild einer Familienpatin

Von der ehrenamtlichen Mitarbeit beim Netzwerk profitieren nicht nur die Netzwerkfamilien, sondern auch ich selbst. Denn ich schaue über meinen eigenen Tellerrand hinaus und wachse aufgrund meiner Aufgaben.


Familienpatin, Oder-Spree

Familienpatin sitzt mit Eltern und Kind an einem Tisch

Es ist schön ein Teil des Netzwerk Gesunde Kinder sein zu dürfen. Der Austausch zwischen den verschiedenen Generationen beim Patenstammtisch ist bereichernd. Ab und an entstehen sogar neue Freundschaften zwischen den Familienpat*innen.


Bianca, Oder-Spree

Familienpatin

Bild einer Familienpatin

Die Ausbildung zur Familienpatin hat mir großen Spaß gemacht und sehr viele interessante Inhalte vermittelt. Ich freue mich darüber, mein Wissen nun bei der Begleitung von Familien anwenden zu können und ihnen zur Seite zu stehen.


Familienpatin, Oder-Spree

Familienpatin, Mutter und Kind spielen gemeinsam

Familienpatin zu sein ist nicht nur ein Plus für die Familie. Es ist eine Win-win-Situation. Die Familie bekommt Raum, um ihre Gedanken/Sorgen/Wünsche zu äußern ohne dass diese bewertet werden. Die Familienpat*innen unterstützen mit ihren eigenen Erfahrungen und mit dem Wissen, das sie in fortlaufenden Schulungen vom Netzwerk erhalten. Durch die Schulungen ist man immer auf dem Laufenden was das Thema Kindergesundheit und Familie betrifft.


Ramona, Oder-Spree

Familienpatin

Bild einer Familienpatin

Ich bin so froh, dass ich mich nun auch persönlich ehrenamtlich engagieren kann und direkten Kontakt mit Familien habe. Es ist einfach ein gutes Gefühl für Andere da zu sein, weil sie es möchten.


Claudia, Barnim Süd

Familienpatin

Familienpatin aus Barnim-Süd

Das gemeinsame Beschnuppern bereitet immer ein Kribbeln und das Schöne dabei ist, dass ich bewusst auch in der Erinnerung bei meinem Kind bleibe. Ach, wie war das damals bei uns? Mein Weg zur Familienpatin im Netzwerk Gesunde Kinder: Als ich


Gabriele, Barnim Nord

Familienpatin

Familienpatin aus Barnim-Nord

Seit 15 Jahren stehe ich hier in Barnim Nord nun schon Familien zur Seite. Und, das zeigt sich immer wieder, am Anfang haben alle Familien irgendwie die gleichen Fragen. Denn jedes Kind bringt mit seiner Einzigartigkeit neues Leben, frischen Wind und so manche Herausforderung in den Familienalltag. Es macht mir großen Spaß und ist eine wirkliche Bereicherung für mich, Familien in dieser spannenden Zeit zu begleiten und ein offenes Ohr für ihre Themen zu haben. Sich als Familienpatin zu engagieren, ist eine wunderbare Erfahrung.


Katrin, Oberspreewald-Lausitz Nord

Familienpatin

Familienpatin aus Oberspreewald-Lausitz Nord

Nachdem ich 2012 meine Arbeit krankheitsbedingt aufgeben musste, habe ich im Netzwerk Gesunde Kinder eine neue Aufgabe gefunden. Ich genieße die Zeit mit den Kindern und ihren Eltern und wenn ich die Familien begleiten kann, erfüllt es mich wirklich sehr.


Sarah Kobauer, Havelland

Schwangerenberaterin

Schwangerenberaterin aus Havelland

Ich habe eine Hebamme, die kommt -aber irgendwann kommt die nicht mehr. Dann hab ich auch einen Kinderarzt… Ja, aber was ist denn dazwischen? Da ist der Wunsch von wirklich vielen Familien sich zu vernetzen: Raum für Gespräche, für Empfindungen und das gemischt mit einem netten, kompetenten, nicht bevormundenden Auftreten.