1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Archiv


Britta Ernst dankt den rund 1000 ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten

Landeskoordinierungsstelle

Rund 1000 ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten begleiten derzeit 4500 Familien im Netzwerk Gesunde Kinder. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben gerade auch in diesem Bereich große Herausforderungen mit sich gebracht. Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport


Corona und der Elefantenabstand: Vorlesetag in der Kinderklinik in Pandemiezeiten

Niederlausitz

20.11.2020 (Pressemitteilung der Klinikum Niederlausitz GmbH) Am 20. November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder wie auch Erwachsene für Geschichten. In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Niederlausitz gab


Kurs für neue Familienpatinnen und -paten geht online

Niederlausitz

Das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder verlegt die Ausbildung für neue Familienpaten vorübergehend ins Internet. „Eigentlich sollte die neue Schulungsreihe für die Ausbildung von ehrenamtlichen Familienpaten Anfang November in Klettwitz starten“, sagt Daniela Graß, Koordination des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder. „Aufgrund


Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder gewinnt Stipendium beim Bundeswettbewerb startsocial

Niederlausitz

Das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder gewinnt bei startsocial als eine von 100 Initiativen deutschlandweit ein Coaching und profitiert als Preisträger von Netzwerk- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Damit wird das ehrenamtliche Engagement für Familien in der Region weiter gestärkt. Startsocial ist ein bundesweiter


Sommer, Sonne, Sonnenschutz für Familien

Oberspreewald-Lausitz Süd

Familien im Netzwerk Gesunde Kinder erhalten Gutscheine, Sonnencreme und Tipps für die Urlaubszeit. Ministerium unterstützt mit zusätzlichen Fördermitteln in der Corona-Zeit Eltern und Kinder. Das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder ist für Eltern weiterhin aktiv im Einsatz. Wenn auch in den


Ferienzeit, Urlaubszeit, Familienzeit – Familienpass Brandenburg wieder mit vielen tollen Freizeitangeboten für die Region

Niederlausitz

Lauchhammer. Der Familienpass Brandenburg feiert in diesem Jahr sein 15jähriges Jubiläum und ist ab sofort wieder beim Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder erhältlich. Viele Familien freuen sich auf die Ferien- und Urlaubszeit mit den Kindern, auch gerade jetzt nach den letzten


Desinfektions- und Reinigungsmittel gehören nicht in Kinderhände

Niederlausitz

Giftnotrufzentralen registrieren während der Coronapandemie eine Zunahme von Unfällen mit Kindern in privaten Haushalten. Häufig sind Kleinkinder von Vergiftungen mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln betroffen. Unfallprävention ist daher auch gerade jetzt ein wichtiges Thema im Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder. Vergiftungen und


Netzwerk Gesunde Kinder startet wieder mit Kursangeboten für Familien

Niederlausitz

Outdoor-Buggykurs ab Juni am Stadthafen in Senftenberg, Online-Ernährungsberatung und ein Papakurs per Videochat sind in Planung Bild: Bewegung an der frischen Luft tut gut, als Outdoor-Buggykurs, mit einer Freundin oder im Gespräch mit der persönlichen Familienpatin. Eltern wünschen sich den


Familienpatinnen des Netzwerks Gesunde Kinder nähen Atemschutzmasken für das Klinikum Niederlausitz

Niederlausitz

Ehrenamtliche spenden der Geburts- und Kinderklinik in Lauchhammer selbstgefertigte Atemschutzmasken Lauchhammer. Zwei ehrenamtliche Familienpatinnen des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder hatten in den Medien gehört, dass in den Krankenhäusern – neben der speziellen Schutzausrüstung für medizinisches Personal – dringend auch Atemschutzmasken


Aktuelle Informationen des Netzwerks Gesunde Kinder zur Corona-Pandemie

Niederlausitz

Liebe Familien und Familienpat*innen, die Corona-Pandemie macht es leider erforderlich, dass viele Angebote nicht mehr so zur Verfügung stehen, wie wir es gewohnt sind. Dies gilt auch für unser Netzwerk Gesunde Kinder mit den regelmäßigen, persönlichen Besuchen der ehrenamtlichen Familienpat*innen