AWO Brandenburg Süd

Der Regionalverband der Arbeiterwohlfahrt Brandenburg Süd e. V. wurde 1992 gegründet und ist Träger der freien Wohlfahrtspflege. Der Wirkungsbereich des Regionalverbandes der Arbeiterwohlfahrt umfasst die Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Elbe-Elster, Teltow-Fläming, Spree-Neiße und der kreisfreien Stadt Cottbus. Als anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, Träger von Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen für Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderungen sowie Träger von zahlreichen Beratungsstellen wirkt die Arbeiterwohlfahrt bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben innerhalb der Gesellschaft mit. Seit 2009 ist der Regionalverband Träger des Netzwerks Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord und seit Januar 2015 wurde die Trägerschaft für das Netzwerk Gesunde Kinder im Landkreis Dahme-Spreewald von der Klinikum Dahme-Spreewald GmbH übernommen.

Der AWO-Regionalverband Brandenburg Süd e. V. ist aufgrund der Vielseitigkeit des Angebotsspektrums im Kinder- und Jugendhilfebereich fachlich und inhaltlich sehr dafür geeignet, die Anforderung an eine Trägerschaft für das Netzwerk Gesunde Kinder in einer hohen sozialpolitischen Kompetenz zu übernehmen. Die innerverbandlichen und regionalen Vernetzungsmöglichkeiten eröffnen sehr gute Möglichkeiten der qualitativ hochwertigen Koordinierung von Ehrenamtlichen, Organisation von Elternbildungsangeboten sowie einer Beratungs- und Vermittlungsfunktion.

Der AWO Regionalverband Brandenburg Süd ist Träger der Regionalnetzwerke:

Arbeiterwohlfahrt Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Rudolf-Breitscheid-Str. 24
03222 Lübbenau

www.awo-bb-sued.de

 

⇐ zurück zur Übersicht

AWO Regionalverband Brandenburg Süd