Landeskoordinierungsstelle | März 2019

Ministerin Britta Ernst begrüßt Familienpat*innen des Netzwerkes Gesunde Kinder zu landesweiter Fachtagung

Rund 130 Familienpat*innen des Netzwerkes Gesunde Kinder bei landesweiter Fachtagung „Gemeinsam aktiv!“

Die Fachtagung „Gemeinsam aktiv!“ für die ehrenamtlichen Familienpat*innen des Netzwerkes Gesunde Kinder fand am 9. März 2019 in Potsdam statt. Rund 130 Familienpat*innen folgten der Einladung von Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. In ihrem Grußwort dankte Ministerin Britta Ernst den Ehrenamtlichen für ihr Engagement: „Wir können uns Brandenburg gar nicht mehr ohne das Netzwerk Gesunde Kinder und Sie, die Familienpat*innen, vorstellen.“

Die Fachtagung befasste sich mit verschiedenen Aspekten der ehrenamtlichen Tätigkeit und bot Raum für den Austausch der Familienpat*innen untereinander. Neben Vorträgen über das Ehrenamt und die Wirkung des Netzwerkes Gesunde Kinder gab es Workshops zu den Themen Bindung und Beziehung, Achtsamkeit, Biographiearbeit, Kommunikation und Empowerment. Die Moderation und abschließende Theatereinlage einer Improvisationstheater-Gruppe rundeten den Tag ab.

Die ehrenamtlich engagierten Familienpat*innen sind das Herzstück des Netzwerkes Gesunde Kinder. Sie begleiten die Familien während der Schwangerschaft und bis zum dritten Geburtstag des Kindes. Feinfühlig und wertschätzend geben die Familienpat*innen Erfahrungen und Wissen zu gesundheits- und entwicklungsfördernden Themen weiter und informieren über regionale Angebote.