Ernst von Bergmann Sozial gGmbH

Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam

Das Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam zählt als zukunftsorientiertes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zu den größten Gesundheitsversorgern in der Metropolenregion Berlin/Brandenburg. Das Klinikum betreibt in Potsdam mehr als 1.100 Betten und bietet ein umfassendes medizinisches Leistungsspektrum in 29 Kliniken und Fachbereichen an. Jährlich werden hier über 2.000 Kinder geboren, 48.000 Menschen in der Notaufnahme erstversorgt und 39.500 Menschen finden stationäre Hilfe durch innovative Spitzenmedizin. Das Klinikum, ein akademisches Lehrkrankenhaus der Humboldt-Universität zu Berlin (Charité), gehört zu den größten Arbeitgebern der Region. Über 2.500 Mitarbeiter, davon 470 Ärzte und 870 Pflegekräfte, arbeiten hier. Das Klinikum ist seit 2009 nach KTQ® zertifiziert.

Das Konzept des Gesundheitsparks Potsdam

Im Gesundheitspark Potsdam arbeiten zahlreiche verschiedene stationäre und ambulante Einrichtungen interdisziplinär zusammen und nutzen technische und räumliche Kapazitäten gemeinsam. Dadurch wird den Patienten ein integriertes Versorgungskonzept mit einem umfassenden Leistungsspektrum direkt in Potsdams Innenstadt geboten, das von der allgemeinen Gesundheitsvorsorge über präventive medizinische Betreuung bis hin zur ambulanten Rehabilitation reicht.

Überregionaler Gesundheitsanbieter

Das Klinikum Ernst von Bergmann betreibt in Potsdam neben der Poliklinik Ernst von Bergmann mit mehr als 20 Vertragsarztsitzen zusätzlich ein Medizinisches Versorgungszentrum, eine Senioreneinrichtung, eine Servicegesellschaft sowie eine Cateringtochter.

Überregional ist das Klinikum an den Standorten Bad Belzig und Forst (Lausitz) aktiv und betreibt hier sowohl Kliniken der Grund- und Regelversorgung als auch Medizinische Versorgungseinrichtungen.

Die Ernst von Bergmann Sozial gGmbH ist Träger des Regionalnetzwerks:

Ernst von Bergmann Sozial gGmbH
Charlottenstraße 72
14467 Potsdam

 

www.evbsozial.de

 

⇐ zurück zur Übersicht

EvB_Logo_Sozial