1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Infopool

Schreien

Kindergesundheit-info 
Die Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beschreibt, warum Schreien in den ersten Lebenswochen und -monaten zum normalen Alltag gehört und stellt Alltagstipps für Mütter und Väter zur Verfügung. Weiterhin verweist die Webseite auf weitere nützliche Informationen und beantwortet häufig gestellte Fragen zum Thema Schreien.
> zur Webseite
Weitere Tipps und Hilfestellungen der BZgA bei vermehrten Schreien von Babys
> zur Webseite

Kinder- und Jugendärzte im Netz
Einige Säuglinge schreien im Vergleich zu Gleichaltrigen besonders viel, sie werden auch als Schreibabys bezeichnet. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte informiert unter dem folgenden Link über diese Regulationsstörung und geht dabei auf mögliche Ursachen, Symptome, die entsprechende Diagnose, Therapieverfahren sowie auf mögliche Auswirkungen ein. > zur Webseite
Das sogenannte „Pucken“ ist sowohl überflüssig als auch gefährlich für Säuglinge 
> zur Webseite


Nicht schütteln!

Nationales Zentrum Frühe Hilfen
Unter dem folgenden Link stellt das Nationale Zentrum Frühe Hilfen allgemeine Tipps für Eltern zur Verfügung und erklärt, was sie tun können, wenn ihr Baby viel schreit.
> zur Webseite
Anlaufstellen für professionelle Unterstützung > zur Webseite
Warum Schütteln so gefährlich für die Kleinsten ist > zur Webseite

Kinder- und Jugendärzte im Netz
Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte erläutert, warum ein Baby unter keinen Umständen geschüttelt werden darf! > zur Webseite

> zurück zur Übersicht „Entwicklung“