Das Netzwerk Gesunde Kinder tritt dem Bündnis für Brandenburg bei

Landesweit

Akteure Netzwerk Gesunde Kinder zum Netzwerktreffen im Jahr 2018

In der Vergangenheit sind immer wieder Menschen auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung oder wirtschaftlicher Not nach Brandenburg gekommen und auch zukünftig werden Menschen aus verschiedenen Ländern in Brandenburg mit ihrer Familie eine neue Heimat suchen.
Das Netzwerk Gesunde Kinder setzt sich mit dieser Entwicklung auseinander. Es pflegt eine offene Willkommenskultur gegenüber Geflüchteten und möchte einen Beitrag zu einer gelingenden Integration der geflüchteten Familien leisten.
Mit dieser klaren Position ist das Netzwerk Gesunde Kinder am 31.05.2018 dem Bündnis für Brandenburg beigetreten. Damit leistet das Netzwerk nicht nur einen Beitrag zu einem gesunden Aufwachsen von Kindern und der Familienfreundlichkeit im Land Brandenburg, sondern trägt auch einen Teil zu einer gelingenden Integration Geflüchteter bei.

Zum Bündnis für Brandenburg

Das „Bündnis für Brandenburg“ wurde im November 2015 als breite Allianz zur Integration von Flüchtlingen ins Leben gerufen. Alle Akteure stehen für Solidarität und Mitmenschlichkeit, für Freiheit und Sicherheit, für Demokratie und Rechtstaat, für Miteinander und Toleranz. Gemeinsam wollen die Mitglieder mit Kopf, Herz und Hand dafür sorgen, dass in Brandenburg die Integration der Flüchtlinge gelingt.

Ziel des Bündnisses ist es, Integrationsbemühungen zu bündeln und Konzepte miteinander zu verbinden. Zudem soll es eine zentrale Plattform für gesellschaftliche Kommunikation zur Flüchtlingsintegration sein, denn Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Weitere Informationen zum Bündnis für Brandenburg erhalten Sie unter www.buendnis-fuer-brandenburg.de.