3. Fachforum

Auf den Anfang kommt es an – Bedeutung frühkindlicher Bindungen und Beziehungen für einen gesunden Start ins Leben

Das 3. Fachforum richtete sich an landesweite sowie kommunale Akteure u. a. aus den Bereichen frühkindliche Entwicklung, Gesundheit und Familie. Im Mittelpunkt stand die Bindung im frühen Kindesalter im Kontext zentraler Fragestellungen einer gesunden Entwicklung. Dabei wurde sowohl die Rolle der Eltern und des Kindes als auch die von unterstützenden Strukturen (wie z. B. das Netzwerk Gesunde Kinder) in den Blick genommen. Neben Fachimpulsen aus der Wissenschaft und Praxis hatten die Teilnehmer die Möglichkeit mit anderen Brandenburger Fachakteuren ins Gespräch zu kommen.

Bildmaterial erhalten Sie gerne auch in hochauflösender Qualität. Eine kurze Anfrage an lehnert@gesundheitbb.de reicht aus.

Eckdaten:
3. Fachforum Netzwerk Gesunde Kinder
„Auf den Anfang kommt es an – Bedeutung frühkindlicher Bindungen und Beziehungen für einen gesunden Start ins Leben“

am Montag, den 06.11.2017 im Hoffbauer Tagungshaus in Potsdam

______________________________________

Programm

10.00 Uhr Eröffnung und Grußwort

Eröffnung und Begrüßung
Volker-Gerd Westphal, Abteilungsleiter Kinder, Jugend, Sport und Weiterbildung im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

10.15 Uhr Fachimpuls I
Elternschaft im Wandel – Zwischen Verunsicherung und Bindung in der frühen Kindheit
Prof. Dr. Jutta Ecarius, Universität Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Kindheitsforschung

10.45 Uhr Fachimpuls II
Frühkindliche Beziehungen stärken – Auftrag des Netzwerkes Gesunde Kinder
Dipl.-Med. Hendrik Karpinski, Klinikum Niederlausitz

11.15 Uhr Fish-Bowl
Nachfragen und Diskussion zu den Vorträgen

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Workshops (Workshopthemen finden Sie unten)

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Abschluss im Plenum
Idealvorstellungen, Erwartungen und Realität einer heutigen Kleinfamilie

ca. 16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation:
Stefan Pospiech, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

_________________________________________

Themen der Workshops

1. Elternschaft gestern, Elternschaft heute
Bindungsweitergabe und -entwicklung im Kontext biographischer und intergenerationaler Aspekte
Impuls: Prof. Dr. Jutta Ecarius, Universität Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Kindheitsforschung
Moderation: Annette Berg, Landesarbeitsgemeinschaft Erziehungsberatung Brandenburg e.V.

2. Bindung und Stillen
Idealvorstellungen, Erwartungen, Realität
Impuls: Kathrin Herold, Landeshebammenverband Mecklenburg-Vorpommern
Moderation: Ulrike von Haldenwang, Deutscher Hebammenverband e.V.

3. Gute Bindung = gute Sprache?
Welche Einflüsse haben frühkindliche Bindungserfahrungen auf die Sprachentwicklung eines Kindes?
Impuls: Prof. Dr. Barbara Höhle, Universität Potsdam,
Humanwissenschaftliche Fakultät, Psycholinguistik mit Schwerpunkt Spracherwerb
Moderation: Dr. Dieter Hüseman, Klinikum Barnim GmbH, Werner Forßmann Krankenhaus, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

4. Förderung von sicheren Bindungen und stabilen Beziehungen in den Familienalltag übersetzt
Worauf kommt es an und welchen Beitrag können Ehrenamtliche dazu leisten?
Impuls: Dr. Iris Schiek, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
Moderation: Dr. Simone Freitag, Netzwerk Gesunde Kinder Oberhavel

5. Besser schauen, sprechen, spielen, berühren?
Über Chancen und Risiken der Mediennutzung und den Aufbau sicherer Bindung
Impuls: Sarah Lange, Bits 21 im fjs e. V., Bildung trifft Medien, Berlin
Moderation: Ute Parthum, Medienwerkstatt Potsdam im fjs e.V.

____________________________________________

 

Das Fachforum wurde durch die Landeskoordinierungsstelle Netzwerk Gesunde Kinder veranstaltet. Diese befindet sich in Trägerschaft von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. und wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gefördert.

Gesundheit Berlin Brandenburg MBJS