1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Prignitz

Regionalnetzwerk Prignitz erhält Spende

Sonnen-Apotheke überreicht Geld aus Kalenderaktion
Das Netzwerk Gesunde Kinder ist ein Brandenburger Projekt, welches an 21 Standorten Familien von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr des Kindes begleitet. Es versteht sich als Vermittler zwischen Familien und Behörden bzw. Einrichtungen zur Förderung von Kindern; Kontakte werden hergestellt. Familienpatinnen und -paten stehen zur Verfügung und begleiten die Schwangeren und Familien mit Kindern.
Seit Januar 2017 ist das Kreiskrankenhaus Prignitz Träger dieses Projektes für den Bereich Prignitz. Derzeit sind 20 Familien mit 20 Kindern im Netzwerk Gesunde Kinder Prignitz. Sie werden
von 5 Paten begleitet. Die Netzwerkarbeit wird zu 80% über das Land Brandenburg gefördert. In vergangener Zeit gab es immer wieder verschiedene Institutionen, die neben den Familienpaten,
das Projekt begleitet und unterstützt haben. Dazu zählen u. a. die Volks- und Raiffeisenbank Prignitz e. G. und die im Volkssolidarität e. V. aktiven Strickdamen aus Karstädt.
Ganz aktuell reiht sich die Sonnen-Apotheke aus Wittenberge ein. Diese führt bereits seit vielen Jahren in eine jährliche Kalenderaktion durch. Der Erlös wird immer für gute Zwecke oder
soziale Projekte gespendet.
Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender für 2020 geht in diesem Jahr unter anderem an das Netzwerk Gesunde Kinder Prignitz. Sarah Horst, Leiterin der Sonnen-Apotheke Wittenberge,
überreichte Netzwerkkoordinatorin Yvonne Maltz am 06.05.2020 den Erlös in Höhe von 350 Euro. Das Geld wird zu Gunsten der im Netzwerk Gesunde Kinder Prignitz begleiteten Familien
mit ihren Kindern verwendet. Angedacht sind ein Herbstfest oder eine Weihnachtsfeier.
Wer auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist bzw. dieses Projekt gern als Familienpatin oder -pate unterstützen möchte um somit weiteren Familien die Aufnahme ins Netzwerk zu ermöglichen,
meldet sich unter 03876 30-5230 bei Yvonne Maltz. Die Paten erhalten vor ihrem Einsatz eine Schulung nach dem Patencurriculum des Landes Brandenburg.