Familienpatinnen für werdende und frisch gebackene Familien im Raum Königs Wusterhausen gesucht

Dahme-Spreewald

Gerade beim ersten Kind treten viele Fragen auf. Manchmal sind es die Anträge, die einer Familie Kopfzerbrechen bereiten, dann wieder schlaflose Nächte, weil das Baby zahnt, Unsicherheiten beim Stillen, die Trotzphase… Genau in dieser Phase können geschulte Familienpatinnen beim Netzwerk Gesunde Kinder junge Familien im Landkreis Dahme-Spreewald unterstützen. Eine Patin ist jemand, der für die Familien da ist, ihnen zuhört und mit ihnen ihre Sorgen teilt. Familienpatinnen werden zur Lotsin und verständnisvollen Begleiterin der Familie, der man auch mal sein Herz ausschütten kann. Vorbereitet auf ihr wichtiges Ehrenamt werden die Familienpatinnen auf einer Schulung des Netzwerks Gesunde Kinder zu Themen der Säuglingspflege, Entwicklung, Kindergesundheit u. v. m. Sie besuchen die Familien ab der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Kindes zu Hause.

Können Sie sich vorstellen, junge Familien in der Zeit von der Schwangerschaft bis zum 3. Geburtstag des Sprösslings zu begleiten, für Eltern als Ansprechpartner und Zuhörer, gerade in der ersten Zeit nach der Geburt, da zu sein, eigene Erfahrungen weiterzugeben sowie die Entwicklung eines Kindes hautnah mitzuerleben? Dann werden Sie Patin im Netzwerk Gesunde Kinder!

Oder kennen Sie vielleicht jemanden in Ihrem Freundes- oder Kollegenkreis, die sich gern ehrenamtlich engagieren möchte? Dann sagen Sie es gern gleich heute weiter. Am 30. August 2018 um 17.30 Uhr findet im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks „Am Kirchplatz“, Kirchplatz 15, 15711 Königs Wusterhausen eine Informationsveranstaltung zur ehrenamtlichen Tätigkeit beim Netzwerk Gesunde Kinder statt.

 

Quelle: Spot bei Hitradio SKW

Falls Sie Fragen haben oder mehr Infos wünschen, erreichen Sie uns unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 64546337, per E-Mail an ngk-lds@awo-bb-sued.de oder auf Facebook: www.facebook.de/NetzwerkGesundeKinderLDS

Foto: Netzwerk Gesunde Kinder