1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Oberspreewald-Lausitz Süd

15 Jahre Netzwerk Gesunde Kinder: Familiennachmittag auf den FamilienCampus LAUSITZ

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder hat das Netzwerk die Netzwerk-Familien und Familienpaten sowie interessierte Eltern mit ihren Kindern am 11.09.2021 zu einem Familiennachmittag auf den FamilienCampus LAUSITZ nach Klettwitz eingeladen.

Daniela Graß, Koordinatorin des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder: „Für die Kleinsten und die Geschwisterkinder gab es viele Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.
Eine Ausstellung „Die Riesenküche“ veranschaulichte speziell für die erwachsenen Besucher mit überdimensional großen Möbel und vielen interessanten Informationen mögliche Gefahren für Kinder im Haushalt und deren Vermeidung. Der Besuch bei den Therapiepferden Ilano und Gina und die Miniponys Anni und Willi auf dem PferdeGut war für viele Kinder ein Highlight.
Wir danken der KWG, die uns als Sponsor mit der Bereitstellung ihrer Hüpfburg, kleinen Preisen und der Pavillons sowie Festzeltgarnituren tatkräftig unterstützten.
Weiterhin freuen wir uns, dass trotz der an diesemWochenende stattgefundenen Festivitäten so viele Eltern den Weg zu uns auf den FamilienCampus LAUSITZ gefunden haben und alle – egal ob die Eltern, Kinder und Familienpaten – einen unterhaltsamen Nachmittag hatten.“

 

 

Auch der Geschäftsführer der KWG (KommunaleWohnungsgesellschaft mbH Senftenberg), Roland Osiander gratuliert als langjähriger Partner dem Netzwerk-Team zum Jubiläum: „Vor 15 Jahren ist das Netzwerk Gesunde Kinder aus einer Idee heraus geboren, mit dem Ziel, die körperliche und seelische Gesundheit von Kindern zu verbessern und Familien mit Kindern im Landkreis OSL in den gesellschaftlichen Mittelpunkt zu stellen. Mittlerweile ist es bundesweit bekannt und hat 21 Nachahmer gefunden. Das freut uns sehr, ist die Aufgabe = Mission des Netzwerk-Teams vor allem in der heutigen Zeit wichtiger denn je.Wir als KWG & BMA sind stolz als Kooperationspartner und mittels eigenerMitarbeiter, die sich ehrenamtlich als Patinnen engagieren, das Netzwerk in seinem Tun zu unterstützen. Ich bedanke mich für unsere gute Zusammenarbeit und wünsche dem Netzwerk und allen Beteiligten für die Zukunft weiterhin viel Erfolg, viel Energie und Leidenschaft, einen unbeirrbaren Glauben an die Erreichung der
Ziele und natürlich immer zufriedene Familien.“