Familienhandbuch für das Netzwerk Gesunde Kinder

Landesweit

2017 Netzwerk Gesunde Kinder Schnecke_Familienpatin_FamilieDie AOK Nordost, das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. entwickeln gemeinsam ein Familienhandbuch für das Netzwerk Gesunde Kinder. Nützliche Informationen und Tipps zur Förderung einer gesunden Entwicklung von Kindern im Alter von null bis drei Jahren werden ab sofrot für Familien aufbereitet und zusammengefasst. 2019 soll das Handbuch zur Verfügung stehen.

Bereits seit zehn Jahren erhalten Familien im Netzwerk nützliche Informationen und Tipps zur Förderung einer gesunden Entwicklung des Kindes vermittelt durch ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten. Ziel des neuen Familienhandbuches ist, diese Informationen für die Familien ansprechend und verständlich aufbereitet zu bündeln. Gleichzeitig erhalten die Familienpatinnen und -paten mit dem Familienhandbuch eine Unterstützung für ihre Arbeit mit den Familien.

„Mit der Unterstützung dieses Projektes kommt das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport dem Auftrag der Landesregierung nach, das Netzwerk Gesunde Kinder qualitativ weiter zu entwickeln und ein Anreizsystem für die langfristige Bindung von Ehrenamtlichen an das Regionalnetzwerk zu erarbeiten.“ so Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

„Kinder brauchen vor allem einen gut funktionierenden Familienalltag, um gesund aufzuwachsen. Und das Wohlbefinden der Kinder hängt stark mit der Gesundheit ihrer Eltern zusammen. Mit dem Familienhandbuch werden Themen der Gesundheitsförderung und Prävention direkt in die Familien transportiert. Daher ist die Unterstützung dieses Vorhabens für die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse wichtig und sinnvoll“, so Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost.

„Mit diesem Familienhandbuch werden sich erstmalig alle Regionalnetzwerke auf gemeinsame Inhalte verständigen. Die Zusammenarbeit mit fachlichen Expertinnen und Experten im Land Brandenburg wird uns bei diesem Prozess unterstützen.“, so Stefan Pospiech, Geschäftsführer von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., Träger der Landeskoordinierungsstelle Netzwerk Gesunde Kinder.