Fragen und Antworten

Wo kann ich mich über das Netzwerk Gesunde Kinder informieren?

Hier auf unserer Webseite bekommen Sie alle Informationen rund um unser Netzwerk. Wenn Sie Fragen zum Netzwerk Gesunde Kinder in Ihrer Region haben, wenden Sie sich an die Netzwerke vor Ort. Die Landeskoordinierungsstelle  ist ebenfalls jederzeit für Sie da. Wir freuen uns auf Sie!

Wie werden wir Netzwerkfamilie?

Sie können Netzwerkfamilie werden, wenn Sie schwanger sind oder Kinder zwischen null und drei Jahren haben. Nehmen Sie Kontakt zum Netzwerk in Ihrer Nähe  auf. Wir freuen uns, Ihnen weitere Informationen zum Netzwerk geben zu dürfen.

Was macht eine Familienpatin / ein Familienpate?

Ihre Familienpatin oder Ihr Familienpate besucht Sie in regelmäßigen Abständen, bringt Informationen, interessante Familienangebote und mehrfach gesundheitsfördernde Geschenke mit.

Wie kommt die Familienpatin / der Familienpate zu uns nach Hause?

Es gibt ein Erstgespräch mit der Koordinatorin des Netzwerkes Ihrer Region. Wenn Sie dann Lust haben, Netzwerkfamilie zu werden, schauen Sie gemeinsam mit der Koordinatorin bzw. dem Koordinator, welche Familienpatin bzw. welcher Familienpate zu Ihnen passt. Anschließend besucht die Familienpatin oder auch der Familienpate Sie zu Hause und überreicht Ihnen ein Willkommensgeschenk.

Wie häufig kommt die Familienpatin / der Familienpate zu uns?

Es sind insgesamt zehn Besuche. Sollten Sie bereits mit der Schwangerschaft am Netzwerk Gesunde Kinder teilnehmen, findet ein zusätzlicher Besuch vor der Geburt Ihres Kindes statt.

Entstehen für uns als Familie Kosten, wenn eine Familienpatin / ein Familienpate zu uns kommt?

Die Teilnahme im Netzwerk Gesunde Kinder ist freiwillig und kostenfrei.

Wie lange sind wir Netzwerkfamilie?

Sie können ab Beginn der Schwangerschaft bis zum vollendeten dritten Lebensjahr Ihres Kindes die Vorteile des Netzwerkes Gesunde Kinder nutzen. Sie können die Teilnahme auch früher beenden.

Ich bin erneut schwanger und hatte bereits früher eine Familienpatin / einen Familienpaten. Kann mich erneut eine Familienpatin / ein Familienpate besuchen?

Selbstverständlich können Sie auch bei jedem weiteren Kind die Angebote des Netzwerkes Gesunde Kinder im vollen Umfang wahrnehmen.

Was passiert bei den Besuchen durch die Familienpatin / den Familienpaten?

Ihre Familienpatin oder ihr Familienpate

  • gibt Ihnen Informationen und Materialien zu den Alltagsthemen mit Ihrem Kind (z. B. Schlafen, Ernährung, Unfallprävention)
  • ist Zuhörer/in und Gesprächspartner/in bei Ihren Fragen
  • bespricht mit Ihnen anstehende Vorsorgeuntersuchungen Ihres Kindes
  • weiß, wo und wie Sie die unterschiedlichen Anträge und Anmeldungen für Ihr Kind bei Behörden und Ämtern vornehmen müssen
  • kennt die regionalen Angebote für Kinder und Familien
Wer hilft mir die vielen Anträge vor bzw. nach der Geburt meines Kindes auszufüllen?

Ihre Familienpatin / Ihr Familienpate kann Sie hier unterstützen und weiß auch, an welche Behörden und Kooperationspartner vor Ort man sich wenden kann. Sie / er wird im Rahmen der Vorbereitung für die Patentätigkeit dazu geschult und kennt die neusten Formalitäten.

Wie gelange ich an Informationen zur gesunden Entwicklung meines Kindes?

Ihre Familienpatin / ihr Familienpate kann Ihre Fragen zur gesunden Entwicklung Ihres Kindes beantworten. Darüber hinaus kennt sie / er die Adressen regionaler Angebote und kann Kontakte herstellen. Außerdem können Sie sich auf unserer Webseite über das breite Angebot an Kursen und Veranstaltungen in Ihrer Region informieren und gerne an diesen teilnehmen.

Wie kann ich andere Mütter und Väter kennenlernen und mich mit ihnen austauschen?

Wir sagen Ihnen gerne, wo es passende Familienangebote für Sie gibt. Dort lernen Sie andere Eltern kennen. Oft entstehen dadurch neue Freundschaften.

Was gibt es für Kurse? Sind diese kostenlos?

Die angebotenen Kurse und Veranstaltungen sollen Ihnen alle Fragen zur Elternschaft beantworten. Sie umfassen Angebote zur Ersten Hilfe für Babys und Kleinkinder, Stillberatung, Unfallprävention, gesunden Ernährung, Kindererziehung und –entwicklung, zum gesunden Schlafverhalten und zu vielen weiteren Themen. Die Angebote sind für Netzwerkfamilien kostenfrei oder vergünstigt zugänglich.

CottbusSpree-NeisseOberspreewald-LausitzDahme-SpreewaldElbe-ElsterTeltow-FlämingPotsdam-MittelmarkBrandenburgPotsdamHavellandFrankfurt (Oder)Oder-SpreeMärkisch-OderlandBarnimUckermarkOberhavelOstprignitz-RuppinPrignitz

Mitmachen!

17-03-27 Zitat FamilienpatinSie sind aufgeschlossen, empathisch und zuverlässig?
Werden Sie Familienpatin/-pate!